Tom for Dogs goes e-Mobility

Hundetraining in Berlin meets e-Mobility!

Um sich in Berlin fürs Hundetraining flink von Kunde zu Kunde bewegen zu können, begibt man sich am besten auf zwei Räder! Gleichzeitig sind aber manche Entfernungen zu weit, um sie mit dem Fahrrad zu überbrücken.

Als „Rückkehrer“ aus einer großen Italienischen Metropole war mir schnell klar, dass ein Roller (was die Italiener „Motorini“, kleines Motorrad, nennen) hierbei Abhilfe schaffen könnte. Klein und wendig, ideal also, um dem Stadtverkehr zu trotzen.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit spielt eine große Rolle bei Tom for Dogs. Angestachelt von den vielen Sharing E-Rollern auf Berlins Straßen habe ich mich über Marken und Typen informiert. Die Modelle mit herausnehmbarer Batterie stellen für die Stadt eine echte Alternative dar! So lässt sich Elektromobilität auch für Nicht-Garagenbesitzer abbilden. Sitzbank auf, Batterie rausnehmen und in der Wohnung an der Steckdose laden.

Hiermit präsentiere ich euch also stolz das zweite Fahrzeug unseres Fuhrparks: der Tom for Dogs Elektroroller. Einziger Haken: Joey kann nicht mitfahren… Ab jetzt bin ich noch schneller bei euch vor Ort, um mit euch und euren Vierbeinern zu trainieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Call Now Button