23. Mai 2018

Mitgliedschaften, Freunde und Partner

Über Uns
Slider

Das Netzwerk für Hundetraining, Hundebetreuung, Gesundheit und Co.

Auch Hundeschulen haben Freunde... und wir haben uns mit starken Partnern für Training, Betreuung und alles rund um den Hund zusammengeschlossen.
Hier findet ihr empfehlenswerte Adressen und Ansprechpartner für die verschiedenen Belange rund um Hund und Halter in und um Berlin und überregional. Und unsere Mitgliedschaften zeigen euch, wofür wir stehen und mit welchen Trainingsphilosophien wir arbeiten.

Trainieren statt dominieren

Hundeschule Hundetrainer Berlin Tom for Dogs ist Unterstützer von Trainieren statt dominieren.Trainieren statt dominieren ist eine Gemeinschaft von Menschen mit Hund, Hundeschulen, Vereinen und geprüften Trainerinnen und Trainern, die sich grundsätzlich zu gewaltfreiem Hundetraining auf Basis der neuesten verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnisse verpflichten.

Tom for Dogs ist offizieller Unterstützer von Trainieren statt dominieren. Gemeinsam wenden wir uns gegen Gewalt in der Hundeerziehung und wahren die TSD Grundsätze für ein Hundetraining ohne Zwang, Angst, Einschränken oder Einschüchtern.

Pet Professional Guild

Logo Mitgliedschaft Pet Professional Guild - Gewaltfreier Umgang mit dem Hund

Die Pet Professional Guild wurde 2012 mit dem Ziel gegründet, ein Netzwerk von Experten zu schaffen, die sich zum gewaltfreien Umgang und Training mit Tieren verpflichten und diesen praktizieren. Die Mitglieder der Pet Professional Guild trainieren und betreuen die Tiere bewusst ohne den Einsatz von Zwang, Schmerzen und Angst.

Unsere Mitgliedschaft unterstreicht nochmals den Anspruch, den wir an den Umgang mit den Tieren haben: die Arbeit ohne Zwang, Schmerzen und Ängstigen des Tieres. So ermöglichen wir ein stressfreies Lernen für Hund und Halter. Wir stehen hinter den Grundsätzen der Guild und sind stolz, ein geprüftes Mitglied dieser Organisation zu sein.

Initiative für gewaltfreies Hundetraining

Hundeschule Tom for Dogs in Berlin ist Unterstützer der Initiative für gewaltfreies HundetrainingDas Ziel der Initiative für gewaltfreies Hundetraining ist das Verbreiten eines wissenschaftlich fundierten, ethisch vertretbaren und empathischen Umganges mit Hunden, vor allem im Training. Die Initiative für gewaltfreies Hundetraining ist ein gemeinsames Anliegen von ausgewiesenen Fachpersonen im In- und Ausland mit einem kynologischen Know-how auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft (zur Zeit 361 Personen, Stand 4.5.2018) und diversen renommierten, auch internationalen Fachorganisationen (Schweizerische Kynologische Gesellschaft, Stiftung für das Tier im Recht, Schweizerische tierärztliche Vereinigung für Verhaltensmedizin, Pet Dog Trainers of Europe, Zürcher Tierschutz etc).

BHV - Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.

Hundeschule, Hundetrainer und Hundebetreuung_Netzwerk für Hundetraining und Hundebetreuung_Logo Berufsverband Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V.Der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) vertritt die Interessen von über 700 Mitgliedern und 285 Hundeschulen in der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde 1996 mit dem Ziel gegründet, Hundeerzieher und Verhaltensberater weiterzubilden, ein bundeseinheitliches Berufsbild zu schaffen und für den Einsatz von tierschutz- und artgerechten Methoden bei Zucht, Ausbildung, Aufzucht, Erziehung und Haltung von Hunden zu werben. Seit 2007 bietet der BHV gemeinsam mit der IHK Potsdam einen IHK-Zertifikatslehrgang für Hundeerzieher und Verhaltensberater an. BHV - Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e.V.

Promotion - Ganzheitliche Hundephysiotherapie Berlin

Die Physiotherapie ist eine sehr alte und in den Rehabilitationsverlauf integrierte Heilmethode im Humanbereich.
In verschiedenen Ländern des europäischen Auslands ist sie bereits seit Jahren ein fester Bestandteil der Veterinärmedizin und gewinnt auch in Deutschland immer mehr an Bedeutung. Die Behandlung kann die Selbstheilungskräfte des Hundes aktivieren und sein Immunsystem stärken. Durch gezielte Massagetechniken wird der Stoffwechsel angeregt, Verklebungen und Blockaden werden gelöst und das Körpergefühl kann verbessert werden. Schmerzen werden gelindert und Muskeln gelockert. Selbst Lähmungserscheinungen z.B. nach einem Bandscheibenvorfall können gemindert werden.

Ganzheitlich bedeutet das Einbeziehen von Körper, Geist und Seele. So arbeitet Katharina Warkalla von Promotion - Ganzheitliche Physiotherapie Berlin neben den klassischen Techniken der Physiotherapie auch mit sanften physiotherapeutischen und osteopathischen Techniken. Gerade bei unsicheren, ängstlichen Hunden und auch bei Hundesenioren wird solch eine sanfte, ganzheitliche Arbeitsweise sehr gut angenommen. Die ganzheitliche Hundephysiotherapie ist eine wunderbare Ergänzung zu der Behandlung durch den Tierarzt.

Eure Ansprechpartnerin: Katharina Warkalla, Promotion - Ganzheitliche Hundephysiotherapie Berlin.

Snautz.de - Das Tierportal

Snautz.de - der Tiermarkt für Hunde und Katzen. Dienstleister rund um Hund, Katz und Maus finden unter snautz.de.

Call Now Button